Weitere Infos

Jahresrückblick 2017

Für die BGZ war 2017 wieder ein sehr gutes Jahr. Der Baubeginn für das Neubauvorhaben Im Tulpenapfelweg 24 und In den Obstwiesen 28 mit 2 Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 20 Wohnungen, erstellt im „Programm für mittlere Einkommensbezieher“ der Stadt Stuttgart, ist im Frühjahr 2017 erfolgt und geht zügig voran. Die Fertigstellung wird im Herbst 2018 erfolgen. Die zukünftigen Bewohner können sich auf gut ausgestattete Wohnungen mit Designbelägen, bodengleichen Duschen und Aufzug von der Wohnung bis in die Tiefgarage freuen.

Mit unserem umfangreichen Modernisierungsprogramm im Bestand möchten wir unseren Bewohnern ein möglichst komfortables und modernes Wohnen bieten. In 2017 wurden wieder sehr viele Maßnahmen erfolgreich durchgeführt. Die größte Modernisierungsmaßnahme fand in der Ludwigsburger Str. 54-58 statt. Das Gebäude bekam eine neue Fassade, neue Fenster, ein neues Dach, Zentralheizung, neue Bäder und Balkone. Die Ontariostr. 4 hat neue Bäder und neue Fenster erhalten. In der Colmarer Str. 8+10 wurden neue Bäder eingebaut. Die Zollernstr. 36-40 in Ditzingen wurde mit neuen Fenstern und Balkonen ausgestattet. Außerdem hat die Weinklinge 10+12 neue Fenster erhalten. Fassadenanstriche wurden in der Bietigheimer Str. 31, Hofäcker Str. 2-4 und in der Zollernstr. 26-44 in Ditzingen durchgeführt. Die Treppenhäuser wurden in der Hechtstr. 37+39 und 41+43, Steinbuttstr. 2+4, Wüstenroter Weg 9+11, Hessigheimer Str. 17-25, Cheruskerstr. 39, Schwieberdinger Str. 53, Bönnigheimer Str. 2+4, Marconistr. 31 und Achardweg 4 sowie in der Weilimdorfer Str. 24/1-4 in Ditzingen neu gestrichen.

Einen ganz herzlichen Dank an unsere Bewohner. Durch Ihre Unterstützung konnten alle Maßnahmen reibungslos umgesetzt werden.

Der Instandhaltungsplan 2018 sieht wieder sehr viele Maßnahmen und Aufgaben vor, auf die wir uns freuen, diese für Sie umzusetzen.

  

WohnCafé „Kleine Else“

Das WohnCafé „Kleine Else“ finden Sie in der Wallensteinstr. 11B in 70437 Stuttgart-Freiberg.
Es ist schwellenfrei erreichbar und befindet sich in einem komplett renovierten Bestandsgebäude des Bau- und Heimstättenverein Stuttgart eG. Für die Begleitung des Wohncafés und Beratungsangebote ist die Else-Heydlauf-Stiftung verantwortlich.

Ansprechpartner vor Ort: 
Frau Annette Knapper, Telefon: 07 11 / 87 09 12 – 07,
E-Mail: annette.knapper@wohlfahrtswerk.de

Ständige Angebote im WohnCafé: 

MittagstischKaffeenachmittag
Montag bis Freitag
12:00 - 13:00 Uhr 
Montag bis Freitag
14:30 - 17:00 Uhr

Nach Wünschen und Vorschlägen der Quartiersbewohner/-innen werden unterschiedliche Veranstaltungen angeboten, wie Vorträge, jahreszeitliche Feste, Ausflüge usw.

Beratungsangebot:
Es findet ein Beratungsangebot für alle Bewohner im Quartier und deren Angehörige zu allen Fragen rund um Betreuung und Versorgung für ältere und behinderte Menschen statt.