Bericht von unserer letzten Mitgliederversammlung

Am 7. Juni 2018 fand zum elften Mal unsere Mitgliederversammlung im Bürgerhaus Rot statt. Der Termin war ca. 3 Wochen früher als gewohnt, er war mit Rücksicht auf die Fußball-WM so gewählt. Pünktlich zu unserer Mitgliederversammlung zogen Gewitter auf, was unsere Mitglieder aber wenig beeindruckte, sodass die Mitgliederversammlung wieder gut besucht war. Unser Aufsichtsratsvorsitzender, Herr Klaus Herrmann, konnte neben den vielen Mitgliedern auch zahlreiche Ehrengäste aus Verwaltung, Politik und Wirtschaft begrüßen. Die anwesenden Jubilare wurden von Herrn Herrmann besonders begrüßt. Da in diesem Jahr insgesamt 37 Jubilare geehrt werden konnten, war bereits  am 16. Mai 2018 eine eigene Jubilarsfeier veranstaltet worden, bei der auch schon die Ehrenurkunden an die Mitglieder überreicht wurden. 

Auf die umfangreichen Aktivitäten der Genossenschaft und die zukünftige Entwicklung gingen der Vorstand, Herr Hanns Hub und Herr Bernd Heinl, bei ihren Berichten ein. In den letzten zehn Jahren wurden insgesamt 54,4 Mio. € in den Bestand investiert, das entspricht im Durchschnitt rund 2.600 € je Wohnung – Jahr für Jahr! In 2017 wurden u. a. die Ludwigsburger Straße 54-58, Colmarer Str. 8+10, die Weinklinge 10+12, die Ontariostr. 4 und in Ditzingen die Zollernstr. 36-40 modernisiert. Das umfangreiche Modernisierungsprogramm wird 2018 beispielsweise mit der Ludwigsburger Straße 52 und 60, Rütlistr. 6-10 und Weinklinge 10+12 fortgesetzt.

Bei den Neubauten ist die BGZ ebenfalls seit Jahren sehr aktiv. In den letzten fünf Jahren, also von 2013 bis 2017, wurden weitere insgesamt 19,1 Mio. € in den Neubau investiert. Herr Heinl berichtete, dass sich der Neubau Tulpenapfelweg, im städtischen Programm „Mietwohnungen für mittlere Einkommensbezieher“ erstellt, mit 20 Mietwohnungen in der Fertigstellung befindet. Die Wohnungen können ab Oktober 2018 bezogen werden. Der Vermietungsstand liegt derzeit schon bei 75 Prozent. Die Planungen für den Ersatz des Stammheimer Blocks – der Neubau wird Zuffenhäuser Garten heißen – sehen vor, das Baurecht bis Mitte 2019 zu schaffen. Der Abriss erfolgt bereits im Frühjahr 2019, der Beginn der Neubauerstellung ist im Herbst geplant. Für das Neubauprojekt in der Adalbert-Stifter-Straße hat das Preisgericht im Dezember 2017 entschieden. Der Bebauungsplan muss nun erstellt werden, dies wird wohl ca. 2 Jahre dauern. Enthalten ist auch ein Mobilitätskonzept, für das schon jetzt die Untersuchungen für das Quartier laufen. Weiter berichtete Herr Heinl, dass im Neubaugebiet Langenäcker/Wiesert in Stammheim die Erschließung bis Sommer 2019 erfolgen soll. Es sind zehn Doppelhaushälften auf eigenen Grundstücken geplant. Voraussichtlich sollen noch Grundstücke in dem Gebiet für 28 Reihenhäuser im städtischen Programm „Preiswertes Wohneigentum“ erworben werden. Und es ist auch noch der Erwerb für ein Grundstück für 30 geförderte Mietwohnungen im Gebiet vorgesehen. Ein Architektenwettbewerb soll noch in diesem Jahr stattfinden. Der Baubeginn ist für Herbst 2019 geplant.Herr Hub erklärte im Anschluss, dass eine Zahl den Mitgliedern besonders wichtig sein dürfte: trotz des seit Jahren umfangreichen Programms betrug die durchschnittliche monatliche Nutzungsgebühr zum Jahresende 2017 lediglich 6,51 € je qm Wohnfläche.

Der Bericht des Aufsichtsrates und der Bericht über die gesetzliche Prüfung fielen wie gewohnt positiv aus, alle Berichte wurden von der Versammlung erfreut zur Kenntnis genommen. Der Jahresabschluss 2017 mit einem Bilanzgewinn von 1.480.353,81 € und einer Bilanzsumme von 76.423.750,55 € wurde von den Mitgliedern festgestellt. Beschlossen wurde die übliche Dividende in Höhe von vier Prozent und eine weitere Stärkung der Rücklagen. Einstimmig entlastete die Mitgliederversammlung den Vorstand und Aufsichtsrat für ihre geleistete Arbeit. Ebenfalls einstimmig erfolgte die Wiederwahl von Frau Angela Bender und Herrn Steffen Emmert für weitere drei Jahre in den Aufsichtsrat.

Weitere Tagesordnungspunkte waren nicht zu bearbeiten und Herr Herrmann konnte die sehr informative Mitgliederversammlung schließen.